MarkoZeiller.com 2014
DE | EN

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Workshopteilnahme

1.    Allgemeines

a.    Die nachfolgend verzeichneten Geschäftsbedingungen erhalten durch Absendung der betreffenden Anmeldung ihre Wirksamkeit, sofern die in der Anmeldung gewünschten Workshopzeiten und Lehrpersonen vom Murau International Music Festival (nachfolgend als MIMF bezeichnet) für die Dauer des gebuchten Workshops zur Verfügung gestellt werden können. Sollte die gewünschten Workshopzeiten und Lehrpersonen bereits ausgebucht sein oder aus anderen Gründen nicht zur Verfügung stehen, erhält die betreffende Anmeldung erst dann seine Wirkung, wenn das Angebot eines Alternativtermins und/oder einer anderen Lehrperson in schriftlicher Form (per E-Mail) von der angemeldeten Person (nachfolgend als Teilnehmerin/Teilnehmer bezeichnet) angenommen wird.
b.    Es gelten die vorliegenden, der Teilnehmerin/dem Teilnehmer bekannt gegebenen AGB. Maßgeblich ist die bei Vertragsabschluss jeweils gültige Fassung. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wurde.

2.    Vertragsdauer

Die Vertragsdauer entspricht den auf der Homepage des MIMF (unter: www.mimf.at) für den betreffenden Workshop angegeben Zeitraum, in der die Anzahl der angegebenen Unterrichtseinheiten abgehalten werden können. Danach erlischt das Vertragsverhältnis automatisch, ohne die Notwendigkeit einer Kündigung von beiden Vertragsseiten.

3.    Workshopzeiten

a.    Der Unterricht findet (soweit nicht anders zwischen Teilnehmerin/Teilnehmer und Workshopleiterin/Workshopleiter vereinbart) zu den auf der Homepage des MIMF für den betreffenden Kurs angegeben Abständen statt. Tag und Uhrzeit richten sich nach den in der Anmeldung genannten Angaben bzw. jenen durch das MIMF angebotenen und durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer in schriftlicher Form angenommenen Alternativterminen.
b.    Unterrichtsstunden, die seitens der Teilnehmerin/des Teilnehmers nicht wahrgenommen werden, werden nicht nachgeholt.

4.    Gebühren

a.    Sämtliche Inhalte werden von den Workshopleiterinnen/Workshopleitern unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
b.    Die Anmeldegebühr versteht sich als Bearbeitungsgebühr für administrative Aufwendungen seitens der Organisatorinnen/Organisatoren.

5.    Pflichten und Rechte des MIMF

a.    Unsererseits werden die für den betreffenden Workshop vorgesehenen Lehrräume und Lehrmittel ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt.
b.    Wir übernehmen keine Erfolgsgarantie für das Erreichen von Ausbildungszielen und geben keine Gewähr für das Eintreten von Erfolgs- oder Berufserwartungen nach Absolvierung des betreffenden Kurses.
c.    Nimmt eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer am Workshop gänzlich oder teilweise nicht teil, so bleibt sie/er zur Entrichtung nicht bezahlter Gebühren weiterhin verpflichtet und es besteht auch kein Anspruch auf Rückerstattung bereits erfolgte Zahlungen.
d.    Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer haftet für die von ihr/ihm oder seinen Begleitpersonen zu vertretenen Beschädigungen von Instrumenten oder Betriebsgeräten.
e.    Das Kopieren von Unterrichtsmaterialien ist strengstens untersagt. Wir behalten uns das Recht vor, bei Zuwiderhandeln rechtliche Schritte gegen das unerlaubte Kopieren einzuleiten. Das gesamte Unterrichtsmaterial ist rechtlich geschützt.
f.    Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer verpflichtet sich für die Dauer eines Kurses Änderungen von Daten (z.B. Adresse, E-Mail, Tel. u. ä.), die auf der Online-Anmeldung angegebenen wurden, an das MIMF (per E-Mail an office@mimf.at) zu übermitteln.
g.    Zur nachhaltigen Förderung der Region, nicht nur auf kulturellem Gebiet, sondern auch aus Gründen des Umweltschutzes, sind die Teilnehmerinnen/die Teilnehmer sind dazu aufgefordert bzw. werden freundlich ersucht, nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen bzw. gegebenenfalls Fahrgemeinschaften zu bilden.
h.    Gemäß dem Leitmotiv der Überwindung sozialer, kultureller usw. Grenzen, behalten wir uns das Recht vor, Teilnehmerinnen/Teilnehmer ohne Begründung von Workshops auszuschließen, insbesondere wenn deren Verhalten Fanatismus, Rassismus, Hass oder Gewalt gegen Gruppen oder Einzelpersonen verbreitet oder die Diskriminierung aufgrund von Kultur, Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter fördert.

6.    Stornierung

a.    Bei Stornierung von Anmeldungen, welche bis zu einer Woche vor Workshopbeginn getätigt werden, wird eine Stornogebühr in der Höhe von 20% der gesamten Kursgebühr des betreffenden Kurses in Rechnung gestellt.
b.    Bei Stornierung von Anmeldungen eine Woche oder weniger vor Workshopbeginn bzw. nach Workshopbeginn fällt die komplette Anmeldegebühr an.

7.    Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche aus diesen Geschäftsbedingungen ist Murau.

8.    Nebenabreden

Änderungen und Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

9.    Urheberrechte

a.    Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer überträgt dem MIMF sämtliche Werknutzungs- und Verwertungsrechte auf Bild-, Ton- und Filmmaterial, das während der Workshops, Konzerte sowie sämtlicher Veranstaltungen des MIMF entsteht.
b.    Den Teilnehmerinnen/Den Teilnehmern ist das Aufzeichnen von Bild-, Ton- und Filmmaterial ausschließlich zu privaten und zu Studienzwecken erlaubt. Die Veröffentlichung oder sonstige Verwertung des Materials ist nicht erlaubt.

10.    Höhere Gewalt

a.    Im Fall höherer Gewalt haben wir die Teilnehmerin/den Teilnehmer unverzüglich zu benachrichtigen. Höhere Gewalt berechtigt sowohl das MIMF als auch die Teilnehmerin/den Teilnehmer zum Vertragsrücktritt, wobei diese/dieser jedoch ggf. die Anmeldungsbebühr (siehe 6) zu entrichten hat.
b.    Als höhere Gewalt sind Ereignisse anzusehen, die nachweislich die Möglichkeit, den Auftrag vereinbarungsgemäß zu erledigen, entscheidend beeinträchtigen.

11.    Haftung

a.    Es gelten die Haftungsregelungen des veranstaltenden Dritten.
b.    Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. Jede Teilnehmerin/Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er über die für die jeweilige Aktivität geforderte körperliche Eignung (Gesundheit, Kondition usw.) verfügt und dass er/sie in der erforderlichen/angemessenen Kleidung teilnimmt.
c.    Das MIMF plant, organisiert und begleitet die Workshops und kann daher keine Haftungen, welche aus diesen Aktivitäten entstehen können, übernehmen.
d.    MIMF haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.
e.    MIMF haftet auch nicht für das Verhalten anderer Teilnehmer sowie von Dritten, welche an den Veranstaltungen teilnehmen (z.B. für deren Umgang mit Bild-, Ton- und Filmmaterial, welches anlässlich der Aktivitäten für private oder für Studienzwecke gemacht wird).

 

 

Meinungen

Klemens Bittmann

„Das MIMF ist ein Ort der musikalischen Offenheit und der künstlerischen Begegnung... weiterlesen

 

Donna Ellen

„Bei meinem Auftritt beim MIMF war ich zum ersten Mal in Murau, wo ich sehr vielen freundlichen Menschen begegnet bin... weiterlesen

 

Alejandra Garcia Herreros

„Ich kenne das Festival von meinen Auftritten als Violinistin und als Referentin des Streichorchester-Workshops... weiterlesen

 

Karina Lochner

„Ich durfte 2014 in Murau als Gastsängerin beim Festival MIMF mitwirken und war begeistert von der Stimmung... weiterlesen

 

Luis Ribeiro

„Ich wurde sehr überraschend zum Murau International Music Festival eingeladen... weiterlesen

 

 

 

Schlusskonzert 2014 als CD

hier erhältlich

 

 

 

 

Initiiert und gefördert von der Murauer Kultur- und Stadtmarketing Gesellschaft m.b.H.

Gefördert aus Mitteln folgender Institutionen:

Kunst- und Kulturförderungen Steiermark

 

 

Zukunftsfonds der Republik Österreich

 

 

 

Organisation und Information

Murau International Music Festival

DI(FH) Marko Zeiler
Raffaltplatz 10
A-8850 Murau

Tel: +43(0)650/8401604

E-Mail: office@mimf.at

Web: www.markozeiler.at

 

 

 

 

MURAU INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL | office@mimf.at | t: +43 650 840 1604 | www.mimf.at